Vinyasa Yoga Flow (EN)

ATHAYOGA - Studio Zürich
On 12/04/2019 07:15 o'clock
Address: Gartenstrasse 14, 8002 Zürich
Price: -
Online registration is not possible

About

EN: Start the day with Ben and create your own morning routine with the help of this special five-part series. This early bird class aims to create and gradually build up energy throughout the week, to make you understand the energetic principals of your body, so you can experience the power of prana - the life force - with all your senses. Ben calls this style of Yoga 'Sarpa Yoga': Sarpa, or the snake, is a symbol for the rising Kundalini. Sarpa Yoga uses elements of Vinyasa Yoga, physical asana practice as well as pranayama, bandhas and kriyas. Combined into a complex practice, they open the door to our inner space, where Yoga can manifest its multidimensional character and benefits on every layer of our physical body and within our minds. This unique style of Yoga is best practiced with an empty stomach and is conceptualized as a self-exploratory practice. Level: suitable for all levels. DE: Starte den Tag mit Ben und finde in dieser speziellen, aufbauenden fünf-teiligen Serie eine wohltuende Routine, die es Dir erlaubt, während der gesamten Woche Energie aufzubauen, diese fliessend im Körper zu bewegen und die Kraft des Prana, die Kraft des Lebens, mit allen Sinnen zu erfahren. Diesen Yogastil nennt Ben 'Sarpa Yoga': Sarpa, die Schlange, symbolisiert den Aufstieg der Kundalini-Kraft im Inneren des Menschens. Sarpa Yoga vereint Elemente des Vinyasa Yoga, Asana, Pranayama, Bandhas und Kriyas - und kombiniert diese in komplexen Praktiken, die einen Zugang zu unserem inneren Raum ermöglichen. In diesem Raum kann Yoga seinen multidimensionalen Charakter und Wirkung vollständig entfalten. Dieser spezifische Yogastil wird am besten auf nüchternen Magen praktiziert und wird als persönliche, selbsterkundende Methode verstanden. Level: Für alle Levels geeignet.

Teacher

Ben Makosch
Bens erste Berührung mit Yoga liegt 10 Jahre zurück. Er praktiziert und unterrichtet einen selbst entwickelten Ansatz von Yoga, inspiriert durch die klassischen Linien: Hatha, Kundalini, Vinyasa Yoga, und durch die Philosophien von Kashmir Saivism, insbesondere das Erleben der Spanda Philosophie „die Doktrin der Vibration“. Durch seine intensive, selbst erkundete Praxis, hat er verschiedenste Sequenzen kreiert, die kombiniert mit Atem- und Meditationstechniken, jedem Yogi eine solide Grundlage für das eigene praktische Anwendungsverständnis geben können. Nach fast 6 jähriger Auszeit von Zurich die er mehrheitlich in New York und Thailand verbracht hat und während dessen er sich vielseitig weitergebildet hat, ist er nun zurück in der Schweiz um seine Erfahrungen zu teilen. “Es ist die Inspiration und Faszination, dass mir durch das Versuchen und Scheitern in der Selbsterforschung der Yoga Techniken wichtige Erfahrungen und Einsichten gegeben wurden, die ich gerne teilen und weitergeben möchte. Ich teile und unterrichte nichts, was ich nicht an meinem eigenen Körper oder Wesen erfahren habe.” In dieser Art von Praxis werden wir atmen, fühlen und uns selbst zuhören; hinein in die Spannung die sich durch die Ebenen im Körper manifestiert – physisch, emotional und mental. Ben ist zertifizierter Faszientherapeut und wurde nach der Anatomy Trains Methode von Thomas Meyers in den USA ausgebildet. Er leitet seine Lektionen in Englisch, spricht aber Deutsch.

Cancellation conditions

Einmal getätigte Anmeldungen können bis spätestens 2 Stunden vor Beginn der Klasse über das Online-Reservationssystem (Website oder App) annulliert werden. Annullationen per Telefon oder Mail können nicht berücksichtigt werden. Bei verspäteten Annullationen und bei Nichterscheinen wird die Klasse ohne Meldung vom Abo abgezogen. Personen mit Monatsabos, die welche sich wiederholt anmelden, aber nicht erscheinen, verlieren das Reservationsrecht. Ist die gewünschte Klasse ausgebucht, kann sich der Kunde online auf eine Warteliste eintragen. Sobald sich jemand für diese Klasse abmeldet, rückt man auf den freigewordenen Platz, was durch eine automatische E-Mail mitgeteilt und bestätigt wird. Von der Warteliste in die Klasse zu rücken ist bis 2 Stunden vor Unterrichtsbeginn möglich. Die Buchung auf der Warteliste ist ebenfalls verbindlich. Die Klassen können auch ohne vorherige Anmeldung besucht werden. In diesem Falle empfehlen wir, mindestens 20 Minuten vor Klassenbeginn im Studio zu sein. ATHAYOGA kann keine freien Plätze garantieren. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ATHAYOGA (Schweiz) GmbH